Orte auf Mallorca

Mallorca hat viele wunderschöne Orte: Ob charmante Bergdörfer, malerische Küstenstädte, aktive Partyorte oder kulturell äußerst interessante, größere Städte. Die Wahl der Ausflugsziele fällt schwer.

Besucht man Mallorca, so sollte man einen Besuch der Hauptstadt Palma de Mallorca im Südwesten der Insel nicht missen. Mit einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen sehenswerten Kathedralen, einem Palast und anderen architektonischen Sehenswürdigkeiten, ist die Hauptstadt das eigentliche Versorgungszentrum der Baleareninseln und bietet sowohl ein Strandparadies, als auch eine tolle Partyszene.

Nicht unweit von der Hauptstadt findet man Playa de Palma, die Stadt die den gleichen namen trägt wie der Playa de Palma Strand. Die Stadt hat Kunstinteressierten viel zu bieten, da es eine Fülle an Museen und Galerien gibt. Der etwa sechs Kilometer lange und an den meisten Stellen 50 Meter breite Playa de Palma Strand laden zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein.

Einen idealen Familienurlaub kann man in Cala Millor an der Ostküste verbringen. Der traumhafte, lange Strand ist ein Badeparadies für Familien, allerdings hat der Urlaubszentrum sonst nicht sehr viel zu bieten. Es ist eines ner größten und ideal für Leute, die einfach am Strand abschalten wollen. Dank der vielen Hotels ist von der ursprünglichen Natur und Kultur leider nicht mehr viel zu sehen, aber für reine Strandurlaube ist es perfekt.

Drei schöne Badestrände findet man auch in Paguera, an der Südwestküste. Sie sind sehr sauber und endlos lang. Von Paguera aus kann man außerdem tolle Ausflüge und Wandertouren in das hügelige Hinterland mit all den wunderschönen Kieferwäldern machen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Orte auf Mallorca, 5.0 out of 5 based on 1 rating