Cala Millor

An der Ostküste der spanischen Baleareninsel Mallorca liegt Cala Millor. Der vom Tourismus geprägte Ort ist durch seine Lage bekannt geworden, denn die Bucht an der sich Cala Millor befindet, überzeugt mit einem Sandstrand, der mit 1.800 Metern Länge und einer Breite von 30 bis 35 Metern viel Raum bietet.

Attraktive Lage und gute Infrastruktur

Cala Millor Strand 300x199 Cala MillorCala Millor ist heute ein beliebter Urlaubsort, denn sowohl die Lage an der Ostküste Mallorcas, als auch die gute Infrastruktur überzeugen. 64 Kilometer von Palma entfernt liegt der Ort an der Bucht von Son Servera. Der einst eher kleine Ort ist in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen und so erstreckt sich Calla Millor heute von der Carrer de la Magnòlia bis zur Halbinsel Punta de n’Amer. Der einst eher unscheinbare Ort ist heute eines der Tourismuszentren der Insel. Der Grundstein wurde um 1930 gelegt, als das Gebiet erstmals bebaut wurde. Bereits im Jahr 1934 wurde das Hotel Eureka, als erstes Hotel in Cala Millor erbaut und so war die Entwicklung des Ortes schon sehr früh eng mit dem Tourismus verbunden. Heute verfügt der Ort über circa 50 Hotels und zusätzlich über zahlreiche Aparthotels und Apartmentanlagen sowie zahlreiche Pensionen und ist sowohl bei Urlaubern als auch bei Auswanderern sehr beliebt. Bereits in den 70er Jahren galt Calla Millor als der Ort an der Ostküste mit der höchsten Hoteldichte und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Cala Millor bietet alles was das Herz begehrt

Der langgestreckte Sandstrand und das fast türkisblaue Meer sind Grund genug für viele Urlauber sich gezielt für Cala Millor als Urlaubsort zu entscheiden, doch der Ort hat mehr zu bieten. So lädt auch die breite von Palmen gesäumte und sehr gepflegte Strandpromenade zum Flanieren und Spazierengehen ein. Doch auch wer Radfahren möchte oder Inlineskater fahren möchte, kann die Strandpromenade nutzen. Direkt hinter der Strandpromenade findet sich die Einkaufspromenade von Cala Millor. Neben zahlreichen Geschäften finden sich hier auch zahlreiche Restaurants und Bars. Aufgrund der guten Infrastruktur ist Cala Millor auch in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Am Ende der Strandpromenade schließt das Naturschutzgebiet Punta de N´Amer an. Hier lädt Mallorcas natürliche Landschaft zu Erkundungstouren ein. Ein sehr schönes Ausflugsziel ist das „Alte Castell“. Wer hier verweilt, kann einen sagenhaft schönen Blick über die Region genießen. Zudem findet sich unterhalb des Castells ein kleiner Strand, der auch in der Hauptsaison nur wenige Besucher aufweist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Cala Millor, 5.0 out of 5 based on 2 ratings